Hero

Beller & Beller – Einführung

Mit Hilfe dieses Instrumentes gelingt es, die Entwicklung der Kinder gezielt im pädagogischen Alltag wahrzunehmen und die Bildungsinteressen und die Kompetenzen der Kinder individuell in einem Entwicklungsprofil zu erkennen. Sie vermittelt pädagogischen Fachkräften praxisnah und anschaulich differenzierte Kenntnisse über Entwicklungsschritte und Veränderungen in den ersten 9 Lebensjahren in den folgenden Entwicklungsbereichen: Körperbewusstsein und – pflege, Umgebungsbewusstsein, Sozial- emotionale Entwicklung, Spieltätigkeit, Sprache und Literacy, Kognition sowie Grob- und Feinmotorik.

Die Entwicklungstabelle unterstützt Sie damit nicht nur in der regelmäßigen Beobachtung und Dokumentation von Bildungs- und Entwicklungsprozessen, sondern auch in der entwicklungsangemessenen Gestaltung des pädagogischen Alltags.

In diesem Seminar erhalten Sie Wissen über die Grundlagen und Methodik der Beller Entwicklungstabelle und Einblicke in die Anwendung und Auswertung.

Dozentin: Kristina Ullmann

Ziele/Inhalte:

  • Kennenlernen der Grundprinzipien der Beller Entwicklungstabelle
  • Einblicke in die Anwendung der Beller Entwicklungstabelle

Methoden:

Theoretischer Input, Beispiele aus der Praxis, Übungen für individuelle Reflexionen und andere Perspektiven

Zielgruppe:

Pädagogische Mitarbeiter*innen aller Bereiche mit Kindern bis 9 Jahre. Wird vorwiegend in der Krippe angewandt, die Einführung ist auf alle Altersstufen anwendbar.

Anmeldeoptionen:

Für Mitarbeiter*innen des Glockenbachwerkstatt e.V. ist die Teilnahme kostenlos. Eine Anmeldungung ist verbindlich. Kurzfristige Absagen ohne ärztl. Attest oder nachweisbarem Grund werden mit 50€ berechnet.

Für externe Anmeldungen gilt eine Teilnahmegebühr von 120 €, zahlbar auf Rechnung. Stornierung bis 6 Wochen vor der Fortbildung kostenlos, bis 3 Wochen vorher 50%, ab 2 Wochen vorher volle Gebühren. Die Plätze werden bevorzugt an Mitarbeiter*innen des Glockenbachwerkstatt e.V. vergeben. Es erfolgt eine Rückmeldung über den jeweiligen Bearbeitungsstatus.

Datum: Freitag 20.01.2023
Ort: Kulturzentrum LUISE, Ruppertstr.3
Uhrzeit: 8:30 - 15:30

Freie Plätze: 5

Anmeldung