Hero

Haus für Kinder Nymphenburg

Leitung: Nicolai Polke

Margarethe-Danzi-Str. 24
80639 München

Tel. 089 / 178 768 370
Fax 089 / 178 768 373 0

E-Mail: HfK.Nymphenburg@glockenbachwerkstatt.de

Montag – Freitag 07:30 – 16:30 Uhr

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Unsere Einrichtung

Das Haus für Kinder in der Margarethe-Danzi-Straße befindet sich in unmittelbarer Nähe des Nymphenburger Schlossparks sowie des Hirschgartens. Diese Lage ermöglicht es uns, die Kinder in einer wunderbar grünen, naturnahen Umgebung zu erziehen, zu bilden und zu betreuen. Drei Kindergartengruppen mit 25 Kindern und drei Krippengruppen mit 12 Kindern werden hier im Erdgeschoss und 1. Stock eines Wohnhauses gemeinsam betreut. Ein großer Garten mit Spielgeräten, großem Sandspielplatz und naturnah angelegten Rückzugsmöglichkeiten gehört natürlich auch dazu.

Unsere Besonderheiten

Hier lernen die Kleinen von den Großen – und umgekehrt! In unserem Haus für Kinder ist je eine Krippengruppe einer Kindergartengruppe fest zugeordnet. Die Erzieher*innen beider Gruppen arbeiten eng zusammen, entwerfen gemeinsame Angebote und planen Ausflüge und Spaziergänge, sobald es das Alter der Krippenkinder zulässt. Die Türen aller Gruppenräume sind zu bestimmten Zeiten des Tages geöffnet, so dass die Flure fester Bestandteil des Spielbereichs werden. Die Kinder können nicht nur Spielort und -material frei wählen, sondern haben die Möglichkeit die eigene, vertraute Gruppe zu verlassen und das ganze Haus zu erkunden und Freundschaften zu schließen. Durch das gemeinsame Spielen und Lernen wird den unter 3-jährigen ein fließender Übergang von der Kinderkrippe in den Kindergarten ermöglicht. Die Großen lernen in alltäglichen Situationen verantwortungs- und rücksichtsvoll mit den Kleinsten umzugehen.

Wir verstehen uns als Begleiter und Ansprechpartner Ihrer Kinder und unterstützen sie bei Bedarf. Interessen und Themen, welche die Kinder aktuell beschäftigen, greifen wir flexibel auf und setzen sie in Projekten um. Wir legen großen Wert auf einen respektvollen und partnerschaftlichen Umgang mit den Familien unserer Kinder. Gemeinsam mit den Eltern verfolgen wir ein und dasselbe Ziel: die Kinder auf Ihrem Weg individuell und liebevoll zu begleiten.

Unsere Termine

FAQ

Zu welchen Zeiten ist das Haus für Kinder geöffnet?

Die Einrichtung ist ab 7:30 Uhr geöffnet und schließt um 16:30 Uhr.

Bis wann muss ich mein Kind in die Einrichtung gebracht haben?

Die Kinder müssen bis 8:30 Uhr umgezogen in der Gruppe abgegeben sein. Danach wird, auch zur Sicherheit der Kinder, der Türöffner ausgeschaltet. Verspätungen stören unseren Ablauf und sollten im Sinne Ihrer Kinder vermieden werden.

Kann ich mein Kind auch nur für einzelne Tage in der Woche anmelden?

Nein, die Anmeldung ist nur für 5 Tage / Woche möglich.

Müssen die Betreuungszeiten (Buchungszeiten) jeden Tag gleich sein?

Nein, Sie können die Buchungszeiten individuell anpassen. Z. B. können Sie Ihr Kind von Montag bis Donnerstag um 16:00 Uhr abholen und am Freitag schon um 14:00 Uhr. Die Buchungszeiten werden immer für ein Kita-Jahr festgelegt.

Muss ich meinem Kind eine Brotzeit mitgeben?

Die Kinder bekommen in der Einrichtung ein Frühstück und ein Mittagessen. Kinder, die länger als bis 14:00 Uhr in der Einrichtung bleiben, bringen für den Nachmittag von Zuhause eine gesunde Brotzeit mit.

Muss mein Kind im Kindergarten windelfrei sein?

Nein, Ihr Kind kann auch kommen, wenn es noch Windeln benötigt.

Was benötigt mein Kind für den KITA-Alltag?

Die Kinder brauchen gute Hausschuhe und ausreichend Ersatzkleidung. Auch eine Regenjacke, eine Matschhose und Gummistiefel sollten immer in der Kita sein.

Kinder, die noch Windeln benötigen, müssen diese in ausreichender Menge von Zuhause mitbringen.

Wie oft gehen die Kinder an die frische Luft?

Wir verbringen regelmäßig Zeit im Garten oder im nah gelegenen Schlosspark oder Hirschgarten. Außerdem besuchen wir häufig die umliegenden Spielplätze.

Wann hat das Haus für Kinder geschlossen?

Die Einrichtung schließt an 21 Tagen im Jahr. Davon entfallen 3 Wochen auf die Sommerferien. Die Schließtage werden Ihnen am Anfang des Kindergartenjahres mitgeteilt.

Wie läuft die Eingewöhnung ab?

Die Eingewöhnung in der Krippe dauert in der Regel 3 bis 4 Wochen, ist jedoch immer abhängig von Ihnen und Ihrem Kind.

Im Kindergarten dauert die Eingewöhnung ca 2 Wochen.

Wie viele Betreuer/innen sind in einer Gruppe?

In jeder Gruppe sind ein*e Erzieher*in und ein*e Kinderpfleger*in als konstante Bezugspersonen für Ihr Kind da. Für jeweils zwei Gruppen gibt es außerdem noch eine gruppenübergreifende Fachkraft. In unserer Einrichtung absolvieren auch Praktikant*innen den praktischen Teil ihrer Ausbildung zur/zum Erzieher*in. In dieser Zeit verstärken sie unser Team zusätzlich.

Unsere Gebühren

Pädagogische Konzeption

Freie Stellen

Momentan keine freie Stellen.