Hero

Kindergarten Hofmannstraße

Leitung: Julia Plieninger

Hofmannstr. 64
81379 München

Tel. 089 / 54 844 973
Fax 089 / 54 809 958
E-Mail: Kiga.hofmann@glockenbachwerkstatt.de

Montag – Freitag 07:30 – 16:30 Uhr

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Unsere Einrichtung

Unser Kindergarten in der Hofmannstraße 64 ist ein 1-stöckiges, freistehendes Gebäude mit Garten. Hier spielen und lernen 50 Kinder in 2 Gruppen, haben Spaß und fühlen sich wohl. Die kleine und überschaubare Einrichtung ermöglicht einen intensiven Kontakt der Kinder untereinander und zu den ErzieherInnen. Der Austausch der Eltern untereinander und mit dem Personal ist ebenfalls unkompliziert möglich – es herrscht ein partnerschaftliches und vertrautes Miteinander. Die intensive Erziehungspartnerschaft mit den Eltern wird in unserem Haus mit viel Freude und Engagement gelebt.

Unsere Besonderheiten

Eigene Entscheidungen treffen – Selbstwertgefühl stärken! Auf Basis fester Gruppenzeiten und einem strukturierten Miteinander darf jedes Kind – nach Absprache – an den Angeboten der anderen Gruppe teilnehmen oder diese als Spielort wählen. So können die Kinder Mut zur Eigenverantwortlichkeit entwickeln, eigenes Handeln erproben und ihr Selbstwertgefühl stärken. Sie treffen eigene Entscheidungen und übernehmen Verantwortung für ihr Handeln. Aus aktuellem Anlass oder aus der jeweiligen Interessenlage entstehen gemeinsam mit den Kindern Projekte und Spielideen. Die Stärken jedes einzelnen Kindes zu erkennen und zu fördern, ist der wichtigste Auftrag unserer täglichen Arbeit. Wir unterstützen Ihr Kind dabei, seine Umwelt zu verstehen und verantwortungsvoll zu gestalten. Und wir ermuntern Ihr Kind, einen respektvollen und friedfertigen Umgang mit den anderen Kindern und den Erziehern zu erlernen und immer wieder neu einzuüben. Wir verstehen die gesamte Kindergartenzeit als Vorbereitung auf die Schule und gestalten daher unsere Projektarbeit und die täglichen Angebote nach Alter gemischt. Alle Kinder einer Gruppe entscheiden gemeinsam mit welchen Themen wir uns beschäftigen und auf welche Weise wir uns auseinander setzen.

Unsere Gebühren

Unsere Termine

FAQ

Zu welchen Zeiten ist der Kindergarten geöffnet

Die Einrichtung ist ab 7:30 Uhr geöffnet und schließt um 16:30 Uhr.

Bis wann muss ich mein Kind in die Einrichtung gebracht haben?

Die Kinder müssen bis 8:30 Uhr umgezogen in der Gruppe abgegeben sein. Danach wird, auch zur Sicherheit der Kinder, der Türöffner ausgeschaltet. Verspätungen stören unseren Ablauf und sollten im Sinne Ihrer Kinder vermieden werden. Wichtige Arzttermine sind von dieser Regelung natürlich ausgenommen.

Was muss ich tun, wenn mein Kind krank ist?

Sollte Ihr Kind einmal krank sein, melden Sie es bitte bis 8:30 Uhr telefonisch vom Kindergarten ab. Kinder, die Durchfall, Erbrechen oder Fieber haben, müssen mindestens 24 Stunden symptomfrei sein, bevor sie die Einrichtung wieder besuchen dürfen.

Kann ich mein Kind auch nur für einzelne Tage in der Woche anmelden?

Nein, die Anmeldung ist nur für 5 Tage / Woche möglich.

Müssen die Betreuungszeiten (Buchungszeiten) jeden Tag gleich sein?

Nein, Sie können die Buchungszeiten individuell anpassen. Z. B. können Sie Ihr Kind von Montag bis Donnerstag um 16:00 Uhr abholen und am Freitag schon um 14:00 Uhr. Die Buchungszeiten werden immer für ein Kita-Jahr festgelegt.

Was muss ich tun, wenn ich meine Buchungszeiten ändern möchte?

Eine Änderung muss mindestens 2 Wochen vor dem Monatsende schriftlich beantragt werden.

Muss ich meinem Kind eine Brotzeit mitgeben?

Die Kinder bekommen in der Einrichtung ein Frühstück und ein Mittagessen. Kinder, die länger als bis 14:00 Uhr im Kindergarten bleiben, bringen für den Nachmittag von Zuhause eine gesunde Brotzeit mit.

Muss mein Kind im Kindergarten windelfrei sein?

Nein, Ihr Kind kann auch kommen, wenn es noch Windeln benötigt.

Was benötigt mein Kind für den KITA-Alltag?

Die Kinder brauchen gute Hausschuhe, die sie selbständig an- und ausziehen können, und ausreichend Ersatzkleidung. Auch eine Regenjacke, eine Matschhose und Gummistiefel sowie eine dichte Trinkflasche sollten immer in der Kita sein.

Kinder, die noch Windeln benötigen, müssen diese in ausreichender Menge von Zuhause mitbringen.

Wie oft gehen die Kinder an die frische Luft?

Wir verbringen regelmäßig Zeit im Garten oder im nahegelegenen Siemenspark. Außerdem besuchen wir häufig die umliegenden Spielplätze.

Wie oft finden Ausflüge statt?

Einmal im Jahr findet ein großer Ausflug statt. Kleinere Ausflüge an die Isar, zum Eisessen oder an den Viktualienmarkt finden ebenfalls regelmäßig statt.

Darf mein Kind Spielzeug von Zuhause mit in die Kita nehmen?

Wenn Ihr Kind Spielzeug von zu Hause mit in den Kindergarten bringt, ist Ihr Kind dafür verantwortlich, dass dieses komplett und nicht kaputt wieder nach Hause kommt.
Ihr Kind darf jederzeit ein Buch, CD oder ein Kuscheltier für die Mittagsruhe oder den Mittagsschlaf mitbringen.

Darf/Kann mein Kind einen Mittagsschlaf halten?

Kinder bis zu ihrem 4. Geburtstag haben die Möglichkeit, in der Turnhalle zu schlafen oder zu ruhen. Finden die Kinder nicht in den Schlaf, werden sie angezogen und in ihre Gruppe gebracht. Kinder, die schlafen, werden um 13:30 Uhr geweckt und in Ihre Gruppen gebracht.
Kinder ab dem 4. Geburtstag ruhen sich für 30 Minuten im Gruppenraum aus, dort wird eine Geschichte vorgelesen, ein Hörspiel angehört oder bei ruhiger Musik am Tisch gemalt.
Alle Kinder sollen sich die Zeit nehmen, um zu Ruhe zu kommen.

Wann hat der Kindergarten geschlossen?

Der Kindergarten schließt an 21 Tagen im Jahr. Davon entfallen 3 Wochen auf die Sommerferien. Die Schließtage werden Ihnen am Anfang des Kindergartenjahres mitgeteilt.

Wie läuft die Eingewöhnung ab?

Die Eingewöhnung dauert in der Regel 2 Wochen, ist jedoch immer abhängig von Ihnen und Ihrem Kind. Bitte nehmen Sie sich diese Zeit, damit die Eingewöhnung ohne Druck für Sie und Ihr Kind verlaufen kann.

Wie viele Betreuer/innen sind in einer Gruppe?

In jeder Gruppe sind ein/e Erzieher/in und ein/e Kinderpfleger/in als konstante Bezugspersonen für Ihr Kind da. Außerdem gibt es noch eine gruppenübergreifende Fachkraft. In unserer Einrichtung absolvieren auch Praktikanten den praktischen Teil ihrer Ausbildung zur/m Erzieher/in. In dieser Zeit verstärken sie unser Team zusätzlich.

Pädagogische Konzeption