Hero

Kindergarten Wolkenschiff

Leitung: Anke Heigl

Elisabeth-Mann-Borgese-Str. 7
81829 München

Tel. 089 / 548 449 71
Fax 089 / 552 769 92
E-Mail: kiga.riem@glockenbachwerkstatt.de

Montag – Freitag 08:00 – 16.00 Uhr

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Unsere Einrichtung

Der Kindergarten in der Elisabeth-Mann-Borgese-Straße 7 liegt inmitten der Messestadt Riem im Erdgeschoss eines Wohnhauses. Ein großzügiger Garten mit vielen Spielgeräten und einer Wasserpumpe gehört auch dazu. Die Einrichtung befindet sich direkt angrenzend an den Riemer Park, der regelmäßig für Ausflüge in die Natur genutzt wird. Die Einrichtung wurde ursprünglich für 50 Kinder geplant und 2006 in Betrieb genommen. Im Jahr 2017 haben wir den Schwerpunkt als Integrationskindergarten fest in unserem Konzept verankert, so dass nurmehr 38 Kinder in 2 Gruppen die Einrichtung besuchen können. In diesem überschaubaren Rahmen können unsere Kinder einen intensiven Kontakt untereinander und zu allen Erzieherinnen aufbauen. Auch der Austausch zwischen den Eltern und dem Personal ist auf diese Weise unkompliziert möglich. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen als Eltern Wegbegleiter Ihres Kindes sein und legen großen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Es herrscht ein partnerschaftliches und vertrautes Miteinander, geprägt von der Toleranz und Akzeptanz kultureller Unterschiede.

Unsere Besonderheiten

Ihr Kind erschließt sich eigenständig und aktiv seine Umwelt. Jedes Kind hat seine feste Gruppenzugehörigkeit, die bei uns seit einigen Jahren durch das Alter bestimmt wird. So bilden die Vorschulkinder eine eigene Gruppe und die Vierjährigen werden ebenfalls in ihrer Gruppe altersentsprechend gefördert. Dennoch können die Kinder im Alltag immer wieder frei entscheiden ob sie den großzügigen Gang, die Turnhalle und den Garten nutzen möchten, um dort Kinder aus der anderen Gruppe zu treffen. Aus aktuellem Anlass oder aus der jeweiligen Interessenlage entstehen Projekte und Spielideen – mal in gruppenübergreifenden, altersgemischten Angeboten oder in Arbeitsgruppen gleichaltriger Kinder. So kann sich jedes Kind nach seinen individuellen Fähigkeiten entwickeln und in seinem eigenen Tempo entfalten. Wir schätzen uns glücklich, dass unter unseren Fachkräften eine Logopädin und eine Heilpädagogin fest zum Team gehören, die durch Ihre zusätzliche Qualifikation jederzeit oder in Kleingruppen auch auf besondere Bedürfnisse unserer Kinder eingehen können. Unterstützt wird unsere Heilpädagogin durch ihren Therapiehund Dobby, einen sehr lieben und kinderfreundlichen schwarzen Labrador. Er wurde für die Arbeit mit Kindern ausgebildet und besucht zwei bis drei Mal in der Woche unsere Einrichtung. Mit großer Geduld und Ausdauer arbeitet und spielt er mit unseren Kindern.

Unsere Termine

Unsere Gebühren

FAQ

Zu welchen Zeiten ist der Kindergarten geöffnet?

Die Einrichtung ist ab 8:00 Uhr geöffnet. Die letzte Bringzeit ist um 8:30 Uhr, danach ist die Eingangstüre bis 9:00 Uhr geschlossen, da in dieser Zeit der Morgenkreis mit den Kindern stattfindet. Der Kindergarten schließt um 16:00 Uhr.

Welche Möglichkeiten gibt es, wenn ich mein Kind einmal nicht persönlich abholen kann?

Wenn Sie durch Krankheit oder berufliche Verpflichtungen Ihr Kind nicht persönlich abholen können, teilen Sie uns bitte mit, wer an Ihrer Stelle kommen wird. Die betreffende Person muss sich bei der Abholung mit dem Personalausweis legitimieren.

Muss ich meinem Kind eine Brotzeit mitgeben?

Ihr Kind bekommt vom Kindergarten ein abwechslungsreiches Frühstück und ein Mittagessen. Alle Kinder, die bis 16:00 Uhr im Kindergarten bleiben, bekommen zusätzlich am Nachmittag eine Brotzeit vom Kindergarten.

Was muss ich tun, wenn mein Kind krank ist?

Sollte Ihr Kind einmal krank sein, melden Sie es bitte bis 8:30 Uhr telefonisch vom Kindergarten ab. Kinder, die Durchfall, Erbrechen oder Fieber haben, müssen mindestens 24 Stunden symptomfrei sein, bevor sie die Einrichtung wieder besuchen dürfen.

Wann hat der Kindergarten geschlossen?

Der Kindergarten schließt an 21 Tagen im Jahr. Davon entfallen 3 Wochen auf die Sommerferien. Die Schließtage werden Ihnen am Anfang des Kindergartenjahres mitgeteilt.

Muss mein Kind im Kindergarten windelfrei sein?

Nein, Ihr Kind kann auch kommen, wenn es noch Windeln benötigt.

Finden im Kindergarten auch Ausflüge statt?

Ja, in der Regel machen wir einmal in der Woche einen Ausflug in die nähere und weitere Umgebung. Entsprechend dem Alter der Kinder finden je nach Interesse und Projektthema auch Ausflüge zu kulturellen Einrichtungen und Veranstaltungen statt.

Wie läuft die Eingewöhnung ab?

In der Regel dauert die Eingewöhnung 14 Tage. Nehmen Sie sich Zeit für diese Phase, damit damit sie in einem entspannten Rahmen stattfinden kann.

Gibt es im Kindergarten Kurse zu Musik oder Sport?

Ja, es findet eine musikalische Vorschulerziehung statt und je nach Finanzierungsmöglichkeit sind auch Projekte mit externen Anbietern möglich.

Pädagogische Konzeption